Advent 2015 - Uelde am Haarstrang

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kapellengemeinde > Ereignisse
- Kapellengemeinde / Ereignisse / Advent 2015
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit!“

1. Advent am 29.11.2015 -

 

Unter dieses Motto hatte das Organisationsteam rund um Ortsvorsteher Herbert Ferdinand die Andacht am 1.Adventssonntag in der St. Antonius-Kapelle gestellt. Während hier im Ort die meisten Menschen den Advent mit großer Vorfreude auf das Weihnachtsfest verleben, sind andere Menschen voller Sorgen. Neben den Flüchtlingen sind das auch Menschen, die nicht nur Wochen obdachlos auf der Straße verbringen oder nach eine Trennung einsam geworden sind. Andere finden keinen Bezug zu Weihnachten und „flüchten“ in den Urlaub. 
 
 
 
 
 
 

Tom Borgelt stellte im Gottesdienst die Initiative „Integration vor Ort“ - kurz InvO vor, die sich in der Gemeinde Anröchte um die Betreuung von Flüchtlingen kümmerte. Er berichtete u.a. von der Instandsetzung gebrauchter Fahrräder, die den Flüchtlingen zur Verfügung gestellt werden und dadurch deren Mobilität erleichtern. Zudem machte er auf den E-Mail-Verteiler aufmerksam, mit dessen Hilfe die Initiative wichtige Infos kommuniziert. 
 
 

Nach der Andacht folgten die Gottesdienstbesucher gerne der Einladung des Ortsvorstehers. Auf dem Hof Budde-Kemper breitete sich bereits der Duft frischer Waffeln aus. Vielen Dank an die Spender des Waffelteiges, die fleißigen Waffelbäcker und die Landjugend Uelde, die sich zuverlässig um die Bewirtung gekümmert hat. Dank natürlich auch an alle Besucher, die durch ihre Teilnahme – dem stürmischen Regenwetter trotzend - zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und einige unbeschwerte, gesellige Stunden miteinander verbrachten. Der Reinerlös dieses Nachmittages in Höhe von 285 Euro wurde an InvO zur Unterstützung ihrer Arbeit übergeben.

Wilfried Budde


 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü